Pemba

Wenn es einen Ort gibt, der den Namen Paradies verdient, dann ist es Pemba. Einsame schneeweiße Strände, unberührte Korallenriffe, dichte Mangrovenwälder, Sümpfe und blaue Lagunen. Wenn Sie auf der Suche nach Reinheit und zeitloser Ruhe, weg vom Stress, sind, dann ist Pemba ein fantastischer Ort, um zu entspannen. Dies ist einer der schönsten Flecken der Welt.

Grüne Insel

Pemba ist eine hügelige, fruchtbare und wunderschöne bewaldete Insel. Sie wird auch ‘Die Grüne Insel’ genannt und ist umgeben von Lagunen, Mangrovenwäldern und Korallenriffen. Die Menschen, die hier leben, leben hauptsächlich von den Nelken-, Kokosnuss- und Mangoplantagen. Die Wirtschaft ist hier wesentlich stärker von der Landwirtschaft abhängig als vom Tourismus.

Unterwasserwelt

Die unberührten, farbenprächtigen Korallenriffe machen Pemba zu einem erstklassigen Ort zum Tauchen, Schnorcheln und Hochseefischen. Obwohl ein großer Teil der Küste aus Mangroven besteht,
hat die Insel hat auch schöne weiße Sandstrände mit Palmen und einem klaren blauen Meer. Pemba ist von zahllosen Koralleninseln umringt und besitzt die Hälfte aller Korallenriffe in Tansania. Das Unterwasserleben ist beeindruckend, einschließlich Barrakudas, Mantarochen, Doktorfischen und Haien. Mit etwas Glück sehen Sie auch Delphine, Schildkröten und Wale.

Unentdecktes Paradies

Tauchen Sie ein in ein Paradies weit weg von der zivilisierten Welt. Der Tourismus steckt hier noch in den Kinderschuhen, genauso wie die Infrastruktur. Die Anzahl von Hotels und Restaurants ist begrenzt und die meisten Wege sind nicht asphaltiert. Pemba ist das ideale Urlaubsziel für Reisende, die Ruhe, Platz und eine schöne Natur lieben.

Aktivitäten

Die meisten Aktivitäten auf Pemba haben mit der Natur zu tun. Entdecken Sie den Ngezi und den Ras Kiuyu Wald mit einem Überfluss an seltenen Vögeln wie grünen Tauben, Eulen und den roten Stummellaffen. Sie können auch im Pema Kanal angeln oder im Swiss Reef, Shimba Hills oder Scorpions Nest schnorcheln und tauchen. Ein weiterer Tipp ist eine Segeltour über den Indischen Ozean auf einem traditionellen Dhow oder eine Kräuter- und Gewürztour.

Beste Reisezeit

Pemba hat ein herrliches tropisches Klima und es ist das ganze Jahr über warm und sonnig. Die durchschnittliche Temperatur liegt zwischen 25 und 30 Grad. Der meiste Regen fällt im April und Mai. Alle anderen Monate sind perfekt geeignet, um die Insel zu besuchen.

Tipp vom Lomo Experten

Die besten Monate, um Buckelwale in Tansania zu sehen, sind Juli, August, September und Oktober. Delphine leben das ganze Jahr über im Meeresgebiet von Sansibar und können also auch das ganze Jahr über gesehen werden.

Abseits von der Hektik. Das ist grosse. Wir sind so gut begleitet von Lomo. Fantastisch!

John & Brandon

Kontakt

E-Mail

info@lomotanzaniasafari.com

Telefon in Tansania

+255 739 909000
+255 682 808000

Telefon in Niederlande

+31 (0) 180 234072

      

Zur Kontaktseite