8 Gründe, um den Ngorongoro Krater zu besuchen

Ein Besuch des Ngorongoro Kraters in Tansania steht auf dem Wunschzettel vieler Natur- und Tierliebhaber. Der Überfluss an wilden Tieren, fantastischen Farben und Vielfalt an Vegetation in diesem Krater ist unübertroffen. Die Schönheit dieses Amphitheaters ist beinahe unwirklich. Wir geben Ihnen 8 Gründe, warum Sie den Ngorongoro Krater besuchen müssen.

1. Der größte eingestürzte Vulkan der Welt

Der Krater ist der größte intakte Caldera (eingestürzter Vulkan) der Welt. Ngorongoro war einst ein eindrucksvoller Berg, der schließlich einstürzte. Der Kraterrand liegt auf 2200 Meter über dem Meeresspiegel und der Kraterboden 610 Meter tiefer. Dieser gigantische Krater hat einen Durchmesser von 21 Kilometern.

2. Naturwunder in Afrika

Der Krater wurde zu einem der sieben schönsten Naturwunder Afrikas gewählt.

3. Überfluss an wilden Tieren.

Im Krater leben etwa 25.000 große Säugetiere wie das schwarze Nashorn, Elefanten, Geparden, Löwen, Büffel, Leoparden, Nilpferde, Hyänen, Affen, Schakale, Schweine, Antilopen, Zebras, Gnus, Antilopen, Buschböcke und Elefanten. Auch gibt es mehr als 200 Vogelarten zu finden, wie den Strauß und Flamingos. Es gibt wenig Orte, an denen Sie solch eine große Sicherheit haben, große Ansammlungen von wilden Tierenzu sehen währenddes ganzen Jahres.

4. Seltenes schwarzes Nashorn

Der Krater ist einer der besten Orte Tansanias, um das bedrohte schwarze Nashorn zu sehen. Es leben ungefähr 20 schwarze Nashörner im Ngorongoro Krater.

5. Die Großen Fünf

Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard werden auch oft die “Großen Fünf” genannt, da sie von Jägern als die schwierigsten Tiere zu jagen angesehen werden. Momentan wird dieser Begriff oft von Touristen verwendet, die diese Tiere gern auf der Safari sehen wollen. Alle diese fünf Tiersorten können in ihrer vollen Pracht im Ngorongoro Krater bewundert werden.

6. Spektakuläre Weitsichten

Die Aussicht über den Kraterboden vom Kraterrand aus ist atemberaubend. Dadurch, dass der Kraterboden vornehmlich aus offenem Grasland besteht, sind die Tiere aus großem Abstand gut sichtbar. In welche Richtung Sie auch schauen, überall sehen Sie wilde Tiere.

7. Ideal für Fotografie

Die ebene offene Kraterfläche ist ein idealer Ort für Fotos. Der Überfluss an wilden Tieren, vor dem fantastischen Hintergrund der 600 Meter hohen Kraterwand.
Die ständig wechselnde Wolkenlandschaft, zusammen mit den helleren Farben des blauen Wassers und des grünen Grases, geben dem Krater etwas magisches. Dies ist ein Traumort für jeden Fotografen.

8. Vielfalt der Vegetation

Die Vielfalt der Vegetation im relativ kleinen Krater ist bemerkenswert. Der Kraterboden besteht nämlich zum großen Teil aus offenem Grasland. Im Südwesten ist der Lerai Akazien-Wald voll von gelben Akazien. Nördlich des Waldes liegt der Salzsee Magadi und im Osten der Gorigor Sumpf und die Ngoitokitok Wasserquelle, mit Pools voller Nilpferde.

Diese Safari ist nicht zu vergessen. Alles ist fantastisch und die Führung wusste so viel zu erzählen!

Randy & Victoria

Kontakt

E-Mail

info@lomotanzaniasafari.com

Telefon in Tansania

+255 739 909000
+255 682 808000

Telefon in Niederlande

+31 (0) 180 234072

      

Zur Kontaktseite